Herzlich Willkommen bei unserem Bierbrauset Vergleich! Sie möchten Ihr Bier gerne selbst brauen ohne sich gleich eine teuere Ausrüstung zuzulegen? Oder Sie suchen ein originelles Geschenk für Freunde? Dann ist ein Bierbrauset genau das Richtige für Sie. Bereits ab ca. 30 Euro erhalten Sie ein Set mit allen Zutaten und Utensilien um Ihr Bier selbst zu brauen. Bierbrausets arbeiten meistens mit fertigen Mischungen, so dass einige aufwendige Arbeitsschritte des richtigen Bierbrauens entfallen und Sie recht schnell und einfach ein gutes Ergebnis erzielen können. Der Nachteil ist, dass man geschmacklich nur wenig variieren kann, was für einen Hobbybrauer das eigentliche Vergnügen bei Brauen ist. Vielleicht haben Sie ja Lust, sich nach den ersten Versuchen mit einem Brauset nähere mit der Materie zu beschäftigen. Dazu empfehlen wir Ihnen die Seite: www.brau-blog.de.

Welches Bierbrauset ist das Richtige für Sie?

Unterschiede gibt es nicht nur im Preis sondern auch in der Ausstattung. Während einfachere Sets oft nur für den einmaligen Gebrauch tauglich sind, können höherwertige Produkte öfter verwendet werden und erlauben auch mehr Variationen bei der Herstellung des Bieres. Sie enthalten teilweise auch Gerätschaften die man später als Hobbybrauer nutzen kann.

Die Bierbrausets im Vergleich

 

Bier-Kwik® Brauset “Einsteiger” – HELL

bier-kwikz-brauset-einsteiger-hell

Unsere Empfehlung für den Einstieg. Preislich um die 30 Euro enthält es einen praktischen 10 Liter Gärbehälter mit Deckel und Zapfhahn. Darüber hinaus 1 kg Bierwürze-Konzentrat für helle Biere, das bereits den Hopfen enthält. Ein Päckchen mit 6 g Trockenbierhefe obergärig und einen Dosierlöffel. Eine ausführliche Anleitung in der alle Schritte verständlich erklärt werden liegt ebenfalls dabei.

Das das beiliegende Konzentrat bereits den Hopfen enthält und gemaischt ist, muss es nicht erhitzt sondern lediglich bei Zimmertemperatur in Wasser gelöst werden (Mengenangaben im Rezept beachten). Durch Zugabe von Hefe startet der Gärprozess und die Hefebakterien setzen den Zucker in Kohlensäure und Alkohol um. Das funktioniert nur bei Ausschluss von Sauerstoff, deshalb: Deckel drauf! Nach dem der Zucker umgesetzt wurde, kann das Bier in saubere Flaschen abgefüllt werden. Besonders beliebt sind hierzu Bierflaschen mit Bügelverschluss. Das Bier reift nun für 2 – 4 Wochen in der Flasche nach und kann dann getrunken werden.

Besonders gefällt uns, dass man die Zutaten nachkaufen  und so verschiedene Biere günstig brauen kann.

 

Bierbrauset – Weißbier im 5 Liter Fass von Braufässchen

bierbrauset-weissbier-5liter braufässchen

Leider nur für 5 Liter Weissbier geeignet, dafür aber bereits in 7 Tagen fertig, ist man mit dieses Brauset der Firma Braufässchen. Man muss es auch nicht in Flaschen abfüllen sondern das Bier reift im Fässchen, welches gleichzeitig der Gärbehälter ist. Da in diesem Set aus der Wasser wirklich alles dabei ist, ist es besonders gut als Geschenk geeignet. Besonders an diesem Brauset ist auch, das sowohl das Malzextrakt als auch der Hopfen bereits in Flüssigkeit gelöst sind, so dass das Mischen besonders einfach ist. Die Gärung ist bereits nach 5 Tagen beendet und das Bier muss nun nur noch 2 Tage im Kühlschrank reifen. Enthalten im Bier-brau-set sind: Ein 5 Liter Fässchen mit Auslasshahn, 1 Flasche Malzextrakt, 1 Flasche Hopfenaroma, 1 Päckchen Trockenhefe und drei verschiedenen Verschlusskappen um das Fässchen zu verschließen. Ein gutes Angebot für ca. 35 Euro.

 

Die Braubox – das Bierbrauset der Firma Besserbrauer

braubox-besserbrauer

Etwas aufwendiger und mit 70 Euro auch etwas teurer ist die Braubox von Besserbrauer. Dafür ist es allerdings auch echtes Brauen mit allen dazu gehörigen Schritten. Außer den Zutaten Malz, Hopfen und Hefe ist lediglich eine vollständige Gärflasche aus Glas, ein Thermometer, eine Bierpumpe, Schlauch, Schlauchklemme und Dossierhilfe enthalten. Einen großen Topf zum kochen, sowie Trichter, Messbecher ein Küchensieb und Flaschen zum Abfüllen müssen Sie sich selbst besorgen, dürften aber selbst in Junggesellenküchen vorhanden sein. Die notwendigen Schritte: Mälzen, Läutern, Kochen und Gären werden ausführlich erklärt und wenn man sauber arbeitet, dürfte kaum etwas schiefgehen.

Brauanlage “Deluxe” von Gastro-Brennecke

Bierbrauset-komplett

 

 

 

 

 

 

Wer alle Schritte des Bierbrauprozesses selbst durchführen möchte und dabei auch nicht mit Kochtöpfen improvisieren will muss dafür schon etwas mehr Geld anlegen. Dafür ist dann bei dem Bierbrauset + Brauanlage “Deluxe” mit 30l Gärfass für ca. 280 Euro alles dabei was benötigt wird. Das beginnt mit einem 2000 Watt Einkochautomat aus Edelstahl, dessen Temperatur stufenlos bis 100 Grad Celsius geregelt werden kann und ist zusätzlich mit einem Timer ausgestattet. Natürlich hat ein Gerät dieser Preisklasse auch einen integrierten Zapfhahn, einen Einlegerost und ist gegen Überhitzung geschützt. Er hat ein Volumen von 27 Litern die eine maximale Befüllung von 20 Litern erlauben. Zusammen mit dem 30 Liter Gärfass können so auf einmal 20 Liter Bier gebraut werden. Desweiteren sind alle nötigen Kleingeräte wie Thermometer, Spindel, Läutersack, Kronkorkenverschließgerät mit 100 Kronkorken, Rührer, Reinigungsbürste und Abfüllschlauch in diesem Bierbrauset enthalten. Ebenfalls dabei alle Zutaten wie Malz, Hopfen, Hefe und eine ausführliche Anleitung.